Lebensenergie – Qi

Das Grundkonzept von Feng Shui ist die Lebensenergie Qi. Mit Feng Shui wollen wir das Qi für die Menschen optimal einfangen und lenken.

Das Qi fliesst in allen Lebewesen, aber auch in unserer Umwelt. Es fliesst mit der Aktivität mit, es kommt also hauptsächlich mit den Menschen durch die Haustüre ins Haus. Das Qi nimmt immer den einfachsten Weg mit dem geringsten Widerstand.

Sheng Qi ist ausgewogene Energie und bei Sha Qi ist die Energie im Ungleichgewicht. Unser Ziel ist es so viel Sheng Qi um uns herum zu haben, wie möglich. 

 

Es gibt verschiedene Arten von Sha Qi:

Die Menge an Qi stimmt nicht:

  • Beispiel 1: zu wenig — Tür – Fenster Linien
  • Beispiel 2: zu viel, zu konzentriert — Kanten oder Spitzen

Der Qi-Fluss stimmt nicht:

  • Beispiel 1: zu schwach, stagniert — Gerümpelecken
  • Beispiel 2: zu stark, zu  beschleunigt — gerader, langer Gang

 

Natürlich wollen wir möglichst kein Sha Qi in unserem Haus haben. Deshalb korrigierten wir das Sha Qi, wir wehren es ab.